Unternehmen


Die Ursprünge der Firma Frank & Söhne AG reichen zurück bis in die 70er Jahre. Damals 1975 begann Herr Ernst Martin Alfred Frank zusammen mit seiner Frau Ingrid Marianne Finster-Frank in einer kleinen Einzelfirma, Druckdienstleistungen anzubieten. Die Idee Feuerzeuge zu bedrucken war zu dieser Zeit wenig verbreitet und riskant aufgrund des enthaltenen Flüssiggases und der damit verbundenen Explosionsgefahr. Das Risiko wurde schnell belohnt, in dem immer mehr Kunden die Druckdienstleistung anfragten. Heute ist das Bedrucken von Feuerzeugen für viele Druckereien Standard, weshalb eine Weiterentwicklung bzw. eine Ausweitung der Druckdienstleitung auf andere Artikel und Bauteile aus den unterschiedlichsten Branchen und Industrien erfolgte.

So bezog die Firma im Jahr 1985 ihre erste größere Produktionsstätte in der Cramerstraße 9 in Schweinfurt. Als dieser Standort durch Expansion nicht mehr mitwachsen konnte, erfolgte 1995 der Spatenstich zu dem ersten selbst erbauten Produktionsstandort in der Karl-Götz-Straße 19 in Schweinfurt im Gewerbegebiet Hainig, der bis heute mehrfach erweitert und modernisiert wurde.

In 2009 wurde das Einzelunternehmen zunächst in eine GmbH und später zur heutigen Gesellschaftsform Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Aktien befinden sich dabei bis heute ausschließlich im Familienbesitz.

2016 schließlich übernahmen die heutigen Vorstände Tino und Nico Frank das Unternehmen vollständig und setzen damit die Tradition des Familienunternehmens in 2. Generation fort. Die Vorstände fokussieren das Unternehmen auf Qualität, Termineinhaltung und Flexibilität. So sorgen u.a. permanente Investitionen für einen stets modernen Maschinenpark. Angeboten werden derzeit die Veredelungstechniken Sieb-, Tampon- und Digitaldruck sowie die Lasergravur.

Das Unternehmen expandiert seit Jahren auf einer soliden Basis und beliefert namhafte Hersteller, Importeure und Großhändler von 3-dimensionalen Bauteilen aus unterschiedlichster Branchen und Industrien. Je nach Kundenwunsch und Anforderungen werden die veredelten Produkte weiterverarbeitet und ggf. kundenindividuell konfektioniert.



Zusammenfassung der Firmengeschichte:


1975 | Firmengründung als Einzelunternehmen Ernst Frank Werbemittel in der Hadergasse 7 in Schweinfurt
1985 | Umzug in größere Räumlichkeiten in der Cramerstraße 9 in Schweinfurt
1996 | Umzug in die Karl-Götz-Straße 19 in Schweinfurt mit eigenem umbautem Firmengelände von rd. 2.630 qm
2008 | Neuerwerb des rd. 1.400 qm großen Nachbargrundstücks in der Karl-Götz-Straße 21 in Schweinfurt als Ausbaureserve
2009 | Änderung der Firmierung in Frank & Söhne GmbH durch Beitritt der Söhne Tino und Nico Frank in die Geschäftsleitung
2011 | Neubau eines 600 qm großen Hochregallagers am Standort Karl-Götz-Straße 21 in Schweinfurt mit rund 1.000 Palettenstellplätzen
2013 | Änderung der Firmierung in Frank & Söhne AG
2013 | Zertifizierung nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS)
2018 | Neuerwerb eines über 2.000 qm großen Nachbargrundstücks in der Karl-Götz-Straße 23 in Schweinfurt als erneute Ausbaureserve


Impressionen


Spezialdruckerei Frank & Söhne AG Schweinfurt Unternehmen
Spezialdruckerei Frank & Söhne AG Schweinfurt Unternehmen
Spezialdruckerei Frank & Söhne AG Schweinfurt Unternehmen